"Harmonie" e.V. Halsenbach

 

 

Herzlich willkommen auf der Internetseite der Musikvereinigung "Harmonie" e.V Halsenbach.

 





Montag, 11. Februar 2019 - 14:18 Uhr
Musikverein ist für die Zukunft gut gerüstet

Bei der Jahreshauptversammlung der Musikvereinigung Harmonie Halsenbach zog der Vereinsvorsitzende Karl-Heinz Liesenfeld eine insgesamt positive Bilanz über das abgelaufene Jahr 2018.
Liesenfeld hob besonders die musikalische Entwicklung des Orchesters hervor, das seit ca. eineinhalb Jahren unter der neuen musikalischen Leitung von Sebastian Lastein steht. „Lastein setzt neue Schwerpunkte in der musikalischen Arbeit, die für die Musikerinnen und Musikern Herausforderung und Ansporn zugleich sind“, so Liesenfeld.

Dementsprechend erfreut zeigte sich der Vorsitzende darüber, dass die aktiven Musikerinnen und Musiker positive Rückmeldungen zur Probenarbeit äußern. „Im Orchester ist man der allgemeinen Auffassung, dass wir uns musikalisch mit veränderten Schwerpunkten in Zukunft weiter entwickeln werden“, formulierte Liesenfeld sein Fazit.
Im Jahresrückblick ging Karl-Heinz Liesenfeld auch darauf ein, dass beim Frühjahrskonzert in der Bürgerhalle Halsenbach ein Besucherrekord zu verzeichnen war. Die Rückmeldungen der Besucher nach dem Konzert waren so positiv, dass auch in diesem Jahr wieder eine voll besetzte Halle erwartet wird.
Großes Lob und Zuspruch gab es auch für den Musikverein bei seinem Auftritt an Weihnachten in der Pfarrkirche St. Lambertus in Halsenbach. Das mit neuen Stücken versehene Weihnachtskonzert vor der Christmette und die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes genossen die Besucher sehr.
Beim Blick in die Zukunft kann sich die Musikvereinigung Harmonie Halsenbach auf ausgezeichnete Bedingungen im neuen Gemeindezentrum Halsenbach freuen. Im Herzen der Gemeinde entsteht zur Zeit ein architektonisch gelungener Neubau, in dem für den Musikverein ein großer Probenraum und mehrere weitere Räume für Proben in Kleingruppen, für Einzelproben und zum Lagern von Instrumenten und Noten gebaut werden. Hier wird der Musikverein beste Voraussetzungen für seine weitere Entwicklung haben. Der Vorsitzende Liesenfeld sprach deshalb einen ganz besonderen Dank an die Ortsgemeinde Halsenbach aus, die auf die Wünsche des Musikvereins eingegangen ist.

Diese neuen Räumlichkeiten werden auch von der vereinseigenen Musikschule genutzt werden. Hier können in Zukunft die fast 70 jungen Schülerinnen und Schüler unter hervorragenden Bedingungen ausgebildet werden. Damit soll gleichzeitig eigener Nachwuchs für das Orchester herangezogen werden, denn für die mittel- und langfristige Entwicklung des Musikvereins ist es von ausschlaggebender Bedeutung, immer wieder neue, junge Musikerinnen und Musiker für das gemeinsame musizieren im Orchester zu begeistern.
Liesenfeld bedanke sich bei dem gesamten Team, das sich um die Organisation und die Finanzierung der Musikschule kümmert, die in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen feiern kann.

In der Jahreshauptversammlung konnte über geordnete finanzielle Verhältnisse berichtet werden, weil der Verein auch mit großzügigen Spenden von Freunden und Gönnern bedacht wurde.

Angesichts der dargestellten Perspektiven kann der Verein gut gerüstet in die Zukunft schauen.
Es verwundert daher auch nicht, dass es bei der turnusmäßig anstehenden Neuwahl des Vereinsvorstandes keine Diskussionen und Überraschungen gab. Lediglich in der Funktion des zweiten Kassierers und einer Beisitzerin gab es einen geordneten Wechsel.
Insgesamt besteht der Vorstand aus einer guten Mischung von jungen und erfahrenen Frauen und Männern, mit dem die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre fortgesetzt werden kann.

Der alte und neue Vorsitzende, Karl-Heinz Liesenfeld, dankte allen aktiven und Inaktiven Mitgliedern des Vereins, dem Vorstand ebenso wie den Freunden und Förderern für die verlässliche und tatkräftige Unterstützung.

Freitag, 1. Februar 2019 - 16:58 Uhr
Stellenausschreibung: Lehrer für Schlagzeug und Bläserklasse

Wir suchen für unsere Musikschule zum nächst möglichen Termin einen neuen Schlagzeug-Lehrer*in und einen Leiter*in für eine Bläserklasse.

Weitere Informationen hierzu finden sie im Bereich der Musikschule.

Sonntag, 25. März 2018 - 21:30 Uhr
Besucherrekord beim Frühjahrskonzert in der Bürgerhalle Halsenbach

Eine unerwartet hohe Besucherzahl konnte der Vorsitzende der Musikvereinigung Harmonie Halsenbach, Karl-Heinz Liesenfeld, zum traditionellen Frühjahrskonzert in der Bürgerhalle in Halsenbach begrüßen. Die vom Veranstalter vorbereiteten Sitzplätze waren zunächst nicht ausreichend, um allen Besuchern Platz zu bieten. Man stelle schnell zusätzliche Stühle auf, bis die zulässige Fassungskapazität der Bürgerhalle erreicht war.

Wesentliche Gründe für dieses große Interesse waren sicherlich zum Einen die Neugierde, wie sich die Harmonie Halsenbach unter dem neuen Dirigenten Sebastian Lastein präsentieren wird und zum Anderen das im Vorfeld bereits angekündigte abwechslungsreiche Programm. Vor Konzertbeginn lag in der voll besetzten Bürgerhalle die spannende Erwartung, wer der neue Dirigent ist, wie er mit dem Orchester harmoniert, welche Qualität er im Konzert bietet, förmlich in der Luft.

Vorweg ist festzustellen, dass die Erwartungen zu Zuhörer mehr als erfüllt wurden, wie man insbesondere am Schlussapplaus ableiten konnte.

Zum Auftakt des Konzerts spielte das Orchester gemeinsam mit Schülern der vereinseigenen Musikschule das Stück „A Song For You“. Diese Darbietung wurde auf ausdrücklichen Wunsch Lasteins von Dennis Schröder dirigiert, der sonst auch den Nachwuchs des Vereins musikalisch leitet.

Anschließend präsentierte die Harmonie ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm auf hohem Niveau mit neuen musikalischen Impulsen.

Neben bekannten Märschen wie „Symphonic Marsch“ und „Die Sonne geht auf“ spiele die Harmonie erstmals eine Filmmusik aus der Reihe „Harry Potter“. Ebenfalls neu und anspruchsvoll waren die Stücke „At the Break of Gondwana“ und „A Klezmer Karnival“ Gerade die traditionellen Klezmermelodien, die im Jüdischen ihren Ursprung haben, ist ein Beispiel dafür, dass Lastein neue Musikrichtungen nicht scheut.
Das Publikum hat gerade die neuen Stücke mit besonderer Aufmerksamkeit verfolgt und anschließend den Musikern mit stürmischem Applaus große Anerkennung gezollt.

Sebastian Lastein zeigte sich nach dem Konzert sehr zufrieden damit, was das Orchester in der kurzen Zeit der Vorbereitung geleistet und welche Entwicklung es genommen hat. Es mache ihm viel Freude, mit dem Musikverein Halsenbach zu arbeiten. „Es ist bereits eine schöne Harmonie zwischen Orchester und mir gewachsen“, so Lastein.

Mit besonders herzlichem Applaus begrüßten die Besucher den bisherigen und neuen Ehrendirigenten Winfried Liesenfeld, mit dessen Namen die Qualität der Musikvereinigung Harmonie Halsenbach untrennbar verbunden ist. Einer Bitte des Vorsitzenden folgend dirigierte er dann auch als Zugabe den Florentiner Marsch der ebenfalls mit lang anhaltendem Applaus bedacht wurde.

Nach dem Konzert waren sich Veranstalter, aktive Musiker und Konzertbesucher einig, dass noch nie so viele Zuhörer zum Frühjahrskonzert der Harmonie gekommen waren und dass sie einen rund um gelungenen Konzertabend erlebt haben.

Anmelden

 

Zugriffe heute: 23 - gesamt: 4602.

 

Sie sind hier:  >> Startseite